Das Beste aus der Vielzahl von Projekten im Maschinen und Anlagenbau

Wer seine Wettbewerbsvorteile ausbauen möchte, darf sich keine Auszeiten leisten. Einerseits sind auf der grünen Wiese entwickelte, neue Lösungen oft teuer in der Erstellung und Wartung. Zusätzlich adressieren solche Lösungen oft nur einzelne Aufgabenbereiche. Andererseits helfen aber auch keine Standardapplikationen, die die Anforderungen der Branche nur unzureichend abbilden.

Was sind die speziellen Herausforderungen im Maschinen und Anlagenbau?

Zunächst mal lässt sich festhalten, dass im Anlagenbau das Prinzip des „Engineer to Order“ dominiert. Im Gegensatz zum „Config To Order“ der Automobilindustrie ist dieser Prozess deutlich komplexer.

Diese höhere Komplexität finden wir nicht nur im Auftragsabwicklungsprozess, sondern auch bereits während der Angebotserstellung. In der Regel haben wir es mit längeren Lieferzeiten zu tun und mit einer hohen Teile- und Lösungsvielfalt.

Wer hier seine Effizienz erhöhen möchte, der muss sich gleichermaßen mit einem Architekturprozess für Anlagen, den Prozessen und der Organisation beschäftigen.

Unser Angebot

In unserem Best Practice for Maschinen- und Anlagebau haben wir das Beste aus einer Vielzahl von Projekten im Maschinen und Anlagenbau zusammengetragen. Ihre branchen- und geschäftsspezifischen Anforderungen werden so noch besser und effizienter unterstützt. Mit diesen Werkzeugen verkürzen Sie die Implementierungszeit, senken Einführungsrisiken und erhöhen ihre Flexibilität.