SAP Gateway

Vermittler zwischen Web uns SAP Anwendung

SAP Gateway – durch das starke Wachstum im Bereich der mobilen Endgeräte besteht ein immer größerer Bedarf an geeigneten Applikationen hierfür.

Für die Entwicklung von sogenannten Apps gibt es zahlreiche Tools, Techniken und Standards am Markt. Um Entwicklern eine geeignete Schnittstelle für die Kommunikation mit dem SAP System zur Verfügung zu stellen, wurde SAP Gateway entwickelt.

Das SAP Gateway dient quasi als Vermittler zwischen den neuen Webtechnologien und den klassischen SAP Systemen

Mit dem SAP Gateway können Daten aus ABAP basierten SAP Backend-Systemen nach außen veröffentlicht werden. Das Ziel besteht darin, den Konsumenten der Daten stabile Zugriffspunkte auf das SAP System zu bieten. Typische Konsumenten für diese Daten sind Websites, native Mobile Apps, und Web Apps. Außerdem sind Abnehmer Javascript Anwendungen, wie zum Beispiel bei SAP Fiori und SAP UI5 und auch Anwendungen von Cloud Plattformen.

Bisher wurden in der SAP Entwicklung meistens RFC basierte Technologien eingesetzt. Mit SAP Gateway findet eine neue Art der Kommunikation statt. Über sogenannte RESTful Services kombiniert mit dem OData Protokoll.


SAP Gateway

SAP Gateway

SAP Gateway und OData

Mit SAP Gateway wird eine Entwicklungsumgebung für Web Services zur Verfügung gestellt, um die Daten aus dem SAP Backend System, wie zum Beispiel SAP Business Suite oder SAP S/HANA zu nutzen.

Für die Kommunikation zwischen Frontend und Backend setzt die SAP dabei auf den OData Standard. Dieser wurde ursprünglich von Microsoft entwickelt und hat sich inzwischen zum Industriestandard entwickelt. Alle großen Softwarehersteller wie Microsoft, SAP, IBM sind permanent dabei, gemeinsam diesen Standard weiterzuentwickeln.

Das OData Protokoll ist inzwischen der Standard für den Datenaustausch im World Wide Web. Dieser Standard unterstützt die volle CRUDQ Funktionalität. Dabei stehen die Buchstaben C – R – U – D – Q für Create, Read, Update, Delete und Query. Aus diesem Grund wird dieses Protokoll auch als Open Data Base Connector (ODBC) für das Internet bezeichnet. Er basiert auf dem Entity Data Modell, mit dem die Objekte und deren Beziehungen untereinander dargestellt werden. Diese Daten werden in den Formaten Java Skript Object Notation (JSON) sowie ATOM/XML nach außen repräsentiert.

Warum OData?

OData basiert auf dem REST Protokoll (Representational State Transfer) und bietet folgende Vorteile:

  • Einfacher datenbank#hnlicher Zugriff auf Backend Daten über HTTP
  • OData ist der Industrie Standard, aktuell in der Version OData V4
  • Das Protokoll wird von den wichtigsten Plattformen unterstützt
  • Der Standard hat eine breite Akzeptanz bei den renommierten Softwareherstellern

Welche Funktionen hat SAP Gateway?

Wenn sie SAP Gateway installieren, haben Sie eine Infrastruktur um Services zu entwickeln und zu generieren. Sie erhalten mit SAP Gateway eine optimale Entwicklungsumgebung für Web Services. Es können Services auch ganz ohne Programmieraufwand erstellt werden. Für die Service Implementierung können Sie RFC, BAPI und Suchhilfen und CDS Views benutzen.

Die Architektur von SAP Gateway

SAP Gateway 2.0 passiert technisch auf ABAP Add-Ons, die auf dem SAP Netveawer Stack bereitgestellt werden. Ab SAP Netveawer 7.40 werden die Software Komponenten mit der SAP Basis ausgeliefert. Die Softwarekomponenten heißt SAP _ GWFND.

SAP Gateway Installation

Für die Installation von haben Sie drei verschiedene Möglichkeiten. Das zentrale Hub Deployment, das integrierte Deployment oder das SAP Cloud Plattform OData Provisioning.


Sie haben Fragen zu SAP Gatway oder möchten eine SAP System Demo?
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Sie benötigen Unterstützung oder haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne!


Produkte SAP Mail – MailCenter

SAP Mail


Produkte SAP Monitoring – HotM

SAP Monitoring


Weitere Blogbeiträge
Elektronische Rechnung
sap xrechnung
SAP Formular
sap adobe lifecycle designer
sap adobe lifecycle designer