SAP-Mahnung per Mail versenden

Effizienter Mahnprozess

SAP-Mahnung per E-Mail

So einfach den Mahnprozess beschleunigen

Indem Sie eine SAP-Mahnung per Mail versenden, reduzieren Sie Kosten und optimieren den Cashflow. Denn Sie sparen Zeit und Kosten im Gegensatz zum Mahnungsversand per Post. Die Kosten für den Druck der Mail entfallen. Wenn Sie Mahnungen per E-Mail versenden, dann sind diese schneller beim Schuldner. In der Folge erhalten Sie schneller Ihr Geld.

Mit dem MailCenter fügen Sie bei Bedarf die betroffenen Rechnungen gleich automatisch als Anhang hinzu. Sie reduzieren damit die Zahl der Rückfragen vom Kunden.

Sie möchten Mahnungen per Mail versenden? Hierfür haben wir mit dem MailCenter die passende Software!

Unser Angebot


  1. Beschleunigte Vorgangsbearbeitung
  2. Mailtitel und Text (Mailbody) einfach und flexibel anpassen
  3. 100 % anwenderorientierte Lösung

Anwendungsbeispiel Mahnen:

Mahnung Mail Screenshot

Mahnung email Formular

Mahnbeleg gesendet per Mail

Welche Mahnungen per E-Mail versenden?

Die Zustellung der Mahnungen an den Schuldner kann per Brief, per Fax und per E-Mail erfolgen. In der Praxis sind mehrere Mahnstufen üblich. Bewährt haben sich hier 3 Stufen. Im Grunde dienen Mahnungen zur Erinnerung. Eine rechtliche Auswirkung hat nur der vom Amtsgericht ausgestellte Mahnbescheid. Gesetzliche Vorschriften über die Anzahl von außergerichtlichen Mahnungen und über die Mahnintervalle gibt es nicht. Zahlt der Kunde nach mehreren Mahnschreiben nicht, muss der Gläubiger den Rechtsweg beschreiten.

Deshalb empfiehlt sich aus Gründen der Beweispflicht ab einer bestimmten Mahnstufe, die Mahnung schriftlich abzufassen und per Brief zu verschicken.

Wie funktioniert Mahnen über das MailCenter?

Zur Erstellung der Mahnungen verwenden Sie die Ihnen bekannte Transaktion. Im Wesentlichen ist das die Finanzbuchhaltung Transaktion F150. Mit diesem FI-Report selektieren Sie die überfälligen offenen Posten. Dabei werden die offenen Positionen der Debitoren und Kreditoren automatisch auf Forderungen im Verzug überprüft. Entsprechend der Konfiguration des Mahnverfahrens werden die Mahnstufen ermittelt.

MailCenter: Durch den Stammsatz des Debitors oder des Kreditors wird die Versandart für die Mahnung gewählt. Dort bestimmen Sie, ob die Mahnschreiben ausgedruckt, per E-Mail oder per Fax versendet werden. Die Pflege der Ansprechpartner und Empfänger erfolgt ebenfalls hier. Beim Versand werden die Mahnungen als PDF-Anhang an die E-Mail angefügt. Der Betreff, der Text und die Signatur lassen sich einfach konfigurieren. Die entsprechenden Vorbelegungen nehmen Sie im Customizing vor. Sie erhalten eine komplette Lösung, ohne dass Sie sich etwas Individuelles programmieren lassen müssen. Einfach herunterladen, einrichten und starten.

Für wen ist Mahnungen per E-Mail versenden interessant?

Im Grunde für alle Unternehmen, die den Mahnprozess effizienter gestalten möchten. Sie reduzieren Zeit und Kosten für den Mahnungsversand. Sie verringern den manuellen Aufwand bei der Bearbeitung von Mahnungen.

Warum sollten Sie sich für dieses Add-on entscheiden? Das MailCenter ist eine einfach zu implementierende Standardlösung. Einfache Einrichtung, flexible Anpassung, einfache Anwendung und eine transparente Mail Korrespondenz für den Anwender durch das MailCenter Cockpit.

Wenn Sie Ihre Prozesse verbessern möchten, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie.


  • MailCenter
  • SAP Mail Software
  • Outlook Integration
  • SAP Outlook Integration Software
  • Mail Archivierung
  • SAP Mail Archivierung Software
  • SMS aus SAP
  • SMS Kurznachrichten aus SAP